Gesundheit

Hier auf dieser Seite erzähl ich so ein bisschen was zum Thema Gesundheit. Vielleicht ist der ein oder andere Tipp dabei, der auch für Euch interessant ist. Nichtsdestotrotz ist eines ganz klar: Der Besuch beim Tierarzt ist der sicherste Weg, um sich über die Gesundheit oder Krankheit seines Tieres zu informieren. Bei ersten Anzeichen ruft am besten sofort bei eurem Tierarzt an oder fahrt vorbei.

 

Die hier gegebenen Information erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Aber weder ich noch meine Chefin, die das hier ja netterweise für mich ins Internet einstellt, sind Tierärzte und somit übernehmen wir logischerweise auch keine Haftung. Also nochmal: wenn was Akutes anliegt, kann man sich sicher das ein oder andere im Internet durchlesen und sicher mag auch manches Hausmittel nützlich und hilfreich sein. Aber letztlich sollte bei ernsteren Dingen immer ein Tierarzt zu Rate gezogen werden!

 

Zum Glück ist der Whippet noch eine recht gesunde Rasse, bei der genetische Prädispositionen und Erkrankungen Gottlob verhältnismäßig selten sind. Wir wollen hoffen, dass das so bleibt und meine Hundekumpels alle ein biblisches Alter mit strotzender Gesundheit erreichen.

Die Gesundheitsthemen im Einzelnen:

Augenerkrankungen

  • SARDS - Plötzliche Retina-Degeneration
  • PRA - Progressive Retina-Degeneration
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Katarakt (Grauer Star)

Dornwarzen

  • Herzerkrankungen
  • Kryptorchismus (Hodenabstieg beim Rüden)
  • Megaösophagus
  • Myostatin-Deficiency (Bully-Gen)

Parasiten

  • Darmparasiten
  • Atemwegsparasiten
  • Parasiten des Blutkreislaufs

Impfen

  • Tollwut
  • Zwingerhusten
  • Staupe
  • Parvovirose
  • Borreliose