Clay - der Whippet

So und hier nun die Seite unseres jüngsten Familienmitglieds: Alabastas Cassius alias Clay.

 

Kein Wunder, dass er den Namen trägt, sieht er doch mit seinem blauen Auge aus, als hätte er einen Boxkampf hinter sich. Na und nach den paar gemeinsamen Tagen, die der Kleene jetzt bei uns wohnt, lässt sich schon resümieren, dass er ganz gemäß seinem Namensgeber der Meinung ist "I am the greatest!"

 

Aber keine Sorge - das bring ich ihm schon noch bei, dass ich diesen Platz schon für mich beanspruche. Wär ja noch schöner, wenn ich mir von so nem Zwerg die Butter vom Brot nehmen ließe, oder?!

 

Clay ist ein immer gut gelaunter kleiner Whippet. Vor lauter guter Laune wedelt er sich echt "den Arsch ab" und hat sich schon das ein oder andere Mal die Rute blutig gehauen, wenn er gar nicht mitbekommen hat, dass er wieder irgendwo gegen gehauen hat. Da bekommt die Bezeichnung WHIP-Pet eine ganz neue Bedeutung.

 

Selbstbewusst stolziert er oft durch den Garten und die Wohnung und hat auch keine Scheu, mal ne Katze anzubellen (Tipp von mir am Rande: duuuuummmmmmeeee Idee!!!!). Im Gegensatz zu mir ist er echt ein Frühaufsteher und ne Labertasche. Lautäußerungen jeglicher Couleur sind an der Tagesordnung, sei es Bellen, Grummeln, Knurren, Fiepsen, Jaulen, Jammern, oder einfach nur ein Ausdruck jugendlichen Übermuts.

 

Und so hab ich jetzt einen supi quirligen, netten, liebevollen und einfach süßen Spiel- und Weggefährten. Wir sind schon echt ein tolles Team und rennen jetzt gemeinsam über Kreuzerbergs Wiesen!